Gesunde Schule

Nach der Erstzertifizierung im Jahre 2007 wurde das Schulzentrum Satrup erneut als „Gesunde Schule“ zertifiziert. Diese Ehre wurde im Lande bisher nur vier Schulen zuteil.

Seit dem Jahre 2005 läuft in Schleswig-Holstein in Abstimmung mit dem Bildungsministerium und dem Institut für Qualitätssicherung (IQSH) das Projekt „Audit Gesunde Schule“. Schulen, die sich für die Teilnahme an diesem Projekt beworben haben, werden zuerst zu einer Selbstbewertung aufgefordert. Eine unabhängige Bewertungskommission prüft dann nach sehr unterschiedlichen Kriterien, inwieweit Maßnahmen zur Förderung der Gesundheit aller an Schule Beteiligten durchgeführt  wurden bzw. sich in Planung befinden.

VGFSHZuständig für die Auditierung der Schulen ist die Landesvereinigung für Gesundheitsförderung in Schleswig-Holstein.

In dem abschließenden Zertifizierungsbericht 2011 hob die Kommission neben dem starken Engagement sowohl von Eltern, Schülern und Lehrern bei Planung, Ausgestaltung und Durchführung von Projekten und Veranstaltungen zur Gesundheitsförderung im weiteren Sinne insbesondere auch die Berücksichtigung gesundheitsfördernder Maßnahmen im Zusammenhang mit der Erstellung des Mensabaus, das Konzept der Insel als wertvolle Anlaufstelle für Schülerinnen und Schüler in Konflikt- oder Stresssituationen sowie die ehrenamtlich von Eltern betriebene Schulcafeteria mit ihrem gesundheitsfördernden Angebot hervor. Der Abschlussbericht ist hier downloadbar.

Zertifikat