Kanus

Ausstattung

Die ersten Kanus erhielten wir im Jahre 1985. Es handelte sich damals um 4-sitzige GfK-Boote der Firma Prijon.

Gut 25 Jahre haben diese Kanus ihren strapaziösen Dienst getan. Zunehmend häuften sich Schäden unterschiedlicher Art, die die Seetüchtigkeit einiger Kanus stark beeinträchtigten.

Mit der Bitte an den Schulverein, über eine Neuausstattung der Kanuflotte nachzudenken zu dürfen, ‚rannten wir offene Türen ein‘. Umgehend wurden finanzielle Mittel für eine Rundumerneuerung des Kanubestandes freigestellt.

KanadierflotteIm Jahre 2011 wurden acht neue 4-sitzige Kanadier der Firma Pelican angeliefert. Nach Anpassung des Anhängers und Endmontage der Kanadier konnte der Anhänger für den schulischen Einsatz freigegeben werden.

Auch die Ausstattung mit Aluminiumpaddeln, Rettungswesten, Leinen, Pützeimern mit Schwämmen, Wurfsäcken und verschiedenen Arten von Transporttonnen konnte dank einer Finanzierung durch den Schulverein vervollständigt werden.

Zur Ausstattung der Kanuflotte gehören inzwischen:

  • acht 4-sitzige Kanadier
  • ausreichend viele Rettungswesten in unterschiedlichen Größen
  • Transporttonnen in zwei Größen
  • ausreichend viele Aluminiumpaddel
  • Führ- und Rettungsleinen
  • ein Pützeimer mit Schwamm pro Boot
  • einfache Sitzposter
  • zwei Wurfsäcke
  • Anhänger (ungebremst) inkl. Steckeradapter
  • Aluminium-Aufbewahrungskiste
  • drei Einerkajaks inkl. Doppelpaddel und Spritzdecken

KajaksIm Jahre 2000 zeigte sich der Schulverein sehr generös, als es darum ging, zusätzlich zu den Kanadiern 2 Begleitkajaks anzuschaffen, die dazu bestimmt sein sollten, den Begleitpersonen die Möglichkeit zu geben, auf dem Wasser schnell und flexibel auf unhorhergesehene Ereignisse zu reagieren.
Beide Boote konnten günstig fast neu gekauft werden.

Mit seinem Ausscheiden aus dem aktiven Schuldienst im Jahre 2003 überließ Herr Ritzenhoff der Schule ein baugleiches eigenes Kajak, so dass jetzt drei Begleitkajaks zur Verfügung stehen.